Zwönitztalpokal 2018

 

 

Wer hätte gedacht, dass sich knapp 600 Sportler aus 6 Nationen zu einem der größten ostdeutschen Karateturniere in Burkhardtsdorf einfinden werden? Wir!

 

 

Gemeinsam mit dem Gojukai Amtsberg haben wir am 17. März 2018 zum 13. Mal den Zwönitztalpokal in der Eurofoam Arena in Burkhardtsdorf ausgerichtet.

Viele fleißige Hände waren bereits am Vorabend gefragt, als es darum ging, die Turnhalle in eine Wettkampfarena mit 6 Startflächen auf einer Gesamtfläche von 600qm umzufunktionieren.

Gestartet hat der nächste Morgen dann mit einem heftigen Wintereinbruch, der für Chaos auf den Straßen gesorgt hat. Doch das hat die Sportler aus ganz Deutschland, Polen, Tschechien, Großbritannien, Ungarn und von der italienischen Insel Sardinien nicht daran gehindert, sich in der Wettkampfarena wieder in den verschiedenen Kata- und Kumitedisziplinen zu messen.

Ein besonderes Highlight war diesmal die Disziplin „Para Karate“, in welcher Karatekas mit körperlicher Einschränkung, u.a. auch im Rollstuhl, ebenfalls ihr Können in Sachen Selbstverteidigung zeigen konnten.

Auch wenn das Turnier, aufgrund der verspäteten Anreise einzelner Teilnehmer, erst 30 Minuten später begann und wir wieder eine sehr hohe Starterzahl hatten, konnten wir einen reibungslosen und planmäßigen Ablauf gewährleisten.

Ganz besonders stolz sind wir auf die Starter unseres Vereines, denen es gelungen ist, trotz der hochkarätigen Gäste, sich auch Plätze auf dem Treppchen zu erkämpfen. Unser Team konnte dabei fünf Silber- und fünf Bronzemedaillen erkämpfen und landete am Ende auf Platz 34 von 52 angetretenen Vereinen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir danken nochmals allen Helfern, Kampfrichtern und Teilnehmern, die das Turnier von Jahr zu Jahr erfolgreicher machen und freuen uns auf nächstes Jahr!